1. Bundesliga

16.06.12 | Dortmund unterliegt Paderborn deutlich

Brockmeyers 7 RBI's zu viel für Wanderers

In beiden Spielen setzten die U's von Anfang den Gegner so unter Druck, dass Dortmund nie richtig ins Spiel finden konnte. So gab es zwei Siege für die Starting Pitcher Eugen Heilmann und Brian Fields. Sascha Brockmeyers Homerun und etliche RBIs bildete den Offensiven Höhepunkt.

Im ersten Spiel des Tages konnten die Wanderers gegen Starting Pitcher Eugen Heilmann im 1. Inning mit 1:0 in Führung gehen. Doch im 2. Inning konterten die Untouchables mit 3 Punkten durch Daniel Hinz, Octavio Medina und Kyle Botha. Danach bauten die U's ihre Führung weiter aus, im 3. Inning konnte Matt Martin einen Run erzielen und im 4. Inning zwei weitere durch einen Homerun von Sascha Brockmeyer, mit dem auch Octavio Medina nach Hause gebracht wurde. 6:1 hiess es da bereits für die Untouchables.

Im 6. Inning konnten die Dortmunder dann auf 6:2 verkürzen. Im 8. Inning sorgten die U's dann durch zwei weitere Runs von Björn Schonlau und Octavio Medina für das vorentscheidende 8:2.

Im 9. Inning erzielten die Wanderers dann noch das
8:3, doch auch dies reichte nicht, um die Niederlage abzuwenden. Gegen den für Heilmann auf den Wurfhügel beorderten Daniel Rahn gelang es den Wanderers zwar noch einmal das erste und dritte Base zu besetzen, aber ein starkter Wurf von Kyle Botha zur 3. Base fing den Läufer und beendet jäh zum Entsetzen der Mitspieler das Spiel.

Im zweiten Spiel des Tages kam es zu dem mit Spannung erwarteten Duell der ausländischen Pitcher Brian Fields (Paderborn) und Joey Parigi (Dortmund). Wurden im 1. Inning beide Offensivreihen noch kurz gehalten, begannen die Untouchables ab dem 2. Inning zu punkten.
Durch Runs von Medina und Martin stand es 2:0 für die Paderborner Baseballer. Im 3. Inning erzielte Jendrick Speer einen Run, im 4. Inning waren es Dominik Buder und erneut Jendrick Speer, so dass eine deutliche 5:0 Führung erreicht werden konnten.

Im 7. Ining gab es gleich 4 Punkte für Paderborn gegen den für Piragi eingewechselten Ex-Paderborner Dennis Stechmann: durch Singles von Schonlau und Medina geriet Stechmann sofort unter Druck. Matt Martin sorgte mit seinem Double für einen Punkt und Sacha Brockmeyers folgender Single ließ auch Medina einen Run erlaufen. Matt Martin und Sascha Brockmeyer konnten im weiteren Verlauf des Innings ebenfalls zum 9:0 punkten.

Im 8. Inning hatte Pitcher Brian Fields dann eine kleine Schwächephase und musste 3 Punkte der Dortmunder Offensive zulassen. Der für Fields eingewechselte Daniel Hinz konnte die Offensive der Wanderers dann aber stoppen.

Im Gegenzug wurde dann das Spiel mit 4 weiteren Punkten durch Hinz, Schonlau, Medina und Martin vorzeitig nach der Ten-Run-Rule im 8. Inning beendet.

Mit 5 Hits (1 Homerun), 7 RBI's und 2 Runs war Sascha Brockmeyer an diesem Tag der offensiv stärkste Spieler der Untouchables. Das Pitcherduo Heilamm und Fields konnte jeweils einen weiteren Win auf ihrem Konto verbuchen.

Am kommenden Wochenende empfangen die Untouchables die Bonn Capitals, den Tabellendritten der Bundesliga Nord, der heute im rheinischen Derby bei den Cologne Cardinals antreten muss.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen