1. Bundesliga

03.06.12 | Untouchables fordern San Marino alles ab - es bleibt aber nur Platz 4

Wieder reicht eine anfängliche Führung nicht zum Sieg

Erhobenem Hauptes können die Spieler der U's auf die Rückkehr auf die europäischen Baseballbühne zurückblicken. Auch wenn das letzte Spiel gegen den Gastgeber und amtierenden Europapokalsieger San Marino verloren ging, so ist der Spielverlauf und das Auftreten der Mannschaft Beleg dafür, dass mit etwas Fortune sogar mehr drin gewesen wäre, als der schlussendlich 4. Platz.

Vor dem Spiel hatten sich bereits alle Chancen auf den 2. Platz in der Gesamtwertung aufgrund der anderen Spielergebnisse des Tages erledigt. So blieb ein Abschlussspiel, in dem es um Platz 3 ging. Daniel Rahn wurde erstmals bei diesem Turnier als Starting Pitcher eingesetzt. Er machte seine Aufgabe bis ins 4. inning hervorragend und ließ San Marino bis dahin keine Chance.  Dann erzielte San Marino 2 Punkte zum Ausgleich, und bei Bases Loaded und keinem Aus kam Eugen Heilmann, der mit einem glücklichen Double Play die weitere Punktausbeute mit einem 1 Run niedrig hielt.

 

Bis ins 7. Inning biieb der Spielstand mit 3:4 aus U's Sicht knapp. 3 weitere Gegenpunkte sollten sich am Ende als zu viel erweisen, obwohl die Untouchables im letzten Inning noch einmal 2 Läufer auf Base brachten und in einem hochklassigen Duell ein weiter Schlag des jungen Marcel Schulz nur knapp im Aus landete; dies alles gegen immer stärkere Schlusswerfer, denn San Marino musste noch einmal alles aufbieten, um auch wirklich den Sieg einzufahren.


zurück

Infos

Tabellen