2. Bundesliga

15.05.12 | 2. Mannschaft mit Doppelerfolg gegen Braunschweig Subway 89ers

Untouchables schaffen Sprung auf 2. Tabellenplatz

Am dritten Spieltag in der 2. Bundesliga konnte die Reserve der Untouchables den ersten Doppelerfolg für sich verbuchen. Mit 5:1 und 6:5 konnten die Braunschweig Subway 89ers geschlagen werden.

Der erste Doppelerfolg der Saison 2012 sichert der 2. Mannschaft der Untouchables Paderborn den 2. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga Nord. Damit befinden sich die U's in Schlagdistanz zum Tabellenführer Hamburg Stealers, gegen den in der Vorwoche eine Siegteilung gelang.

In Spiel 1 zeigte erneut Nachwuchspitcher Benjamin Thaqi mit keinem Earned Run in 7 Innings eine sehr ansprechende Wurfleistung. Seine Ablöse Daniel Rahn, der als Closer ins Spiel kam, war ebenfalls hervorragend. Mit einer guten Offensivleistung der U's und einer ebenso guten Verteidigung gelang der ungefährdete 5:1 Sieg gegen Braunschweig.

Im zweiten Spiel konnte die junge Mannschaft der Untouchables zwar mit 6:5 gewinnen, machte sich das Leben aber selber schwer. Pitcher Ahmet Agcaer erwischte keinen guten Tag und wurde im 1. Inning nach 2 Walks ausgewechselt. Stefan Lindner übernahm auf dem Wurfhügel, konnte aber die 2:0 Führung der Braunschweiger nicht verhindern. Er musste einige harte Hits hinnehmen.
Und wieder übernahm Daniel Rahn auf dem Wurfhügel. Nach dem die Braunschweiger zwischenzeitlich mit 3:5 in Führung gegangen waren, zeigte Rahn wiederum in den Inngns 5, 6 und 7 eine hervorragende Leistung.
Bei 2 Aus und dem zwischenzeitlich erreichten 5:5 Zwischenstand war es Jerome Dunford vorbehalten mit einem Läufer auf der 2. Base und seinem Walk-Off-Single das Spiel zu Gunsten der Paderborner mit 6:5 zu entscheiden.

Trainer Alpert Bozkurt zeigte sich im Grossen und Ganzen mit seiner Mannschaft zufrieden: "An der schlechten Chancenauswertung im 2. Spiel müssen wir weiter arbeiten. Auch die Fehler beim Baserunning müssen wir beheben, aber die jungen Spieler brauchen einfach auch mehr Erfahrung. Doch mit jedem Spiel verbessert und stabilisiert sich die Leistung der Mannschaft. Die jungen Spieler lernen immer schneller von den alten Hasen und das Spielverständnis nimmt zu. Die Nachwuchstalente beginnen zu verstehen, dass Fehler in der 2. Bundesliga mehr Konsequenzen mit sich bringen als in der Juniorenliga."

Am kommenden Wochenende muss die 2. Mannschaft dann zum Aufsteiger nach Hannover reisen. Die Hannover Regents hatten bisher erst einen Spieltag und mussten sich mit einer Siegteilung zufrieden geben.


zurück

Infos

Tabellen