1. Bundesliga

01.06.15 | Sweep gegen Stealers

Mit 2 deutllichen Siegen konnten sich die U´s durchsetzen

Dabei war es im 1. Spiel Paderborns Starter Eugen Heilman, der den gegnerischen Schlagmännern das fürchten lehrte, während Hamburgs Werfer Ivan Galkin sich immer wieder mit Problemen konfrontiert sah.

Philip Neuhäuser betrat nach Eugens Performance den Mound und zeigte ebenso eine überzeugende Leistung. 

 

Matt Kemp startete das 2. Spiel und schien ein wenig unsicher. Immer wieder warf er die Bälle zu kurz. Doch Paderborns Schlagmänner erzielten Punkt für Punkt und gaben ihm somit immer mehr Sicherheit, sodass er bis ins 7. Inning durchhielt und am Ende den Win zugeschrieben bekam. Daniel Rahn überzeugte einmal mehr und lies den Hamburgern keine Chance. 

 

Am Ende gewannen die U´s das erste Spiel klar mit 9:3 und das zweite sogar vorzeitig nach dem 8. Inning mit 15:5. 

 

Besonders erfreulich aus Paderborner Sicht: Marco Cardoso (15 Jahre alt) konnte  sich erstmals in der 1. Bundesliga beweisen. Er wurde im 2. Spiel auf 2nd Base eingesetzt und erzielte auch gleich auf den ersten Wurf seinen 1. Basehit, ebenso wie Jerome Gibson (16), der im Rightfield spielte und durch einen Bases-Loaded Triple auf sich aufmerksam machte. 

 

Maurice Bendrien (16) catchte wie immer das 2. Spiel und Ismail Ciftci (16) startete im Leftfield. Auf 1st Base spielte Till Schade (18), sodass dies gleichzeitig das jüngste Paderborner Team war, dass jemals in der 1. Bundesliga performte.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen