1. Bundesliga

10.08.15 | U´s spielen groß auf!

Die Untouchables sind eine hohe Hürde

Mit zwei spannenden Spielen und einem daraus resultierenden Sieg schlossen die U´s ein erfolgreiches Wochenende gegen die Heideköpfe aus Heidenheim ab.

Dabei kam jeder von den ca. 400 Zuschauern voll auf seine Kosten. Bereits in Spiel 1 der Viertelfinal-Best of five-Play-Off-Serie gelang den Paderbornern die große Überraschung. Starkes Pitching von 5 Pitchern, eine mehr als solide Defense und eine überragende Offense waren der Grund dieses Erfolges.

Philip Neuhäuser, Benjamin Thaqi, Daniel Rahn, Matt Kemp und "Auge" Eugen Heilmann; in dieser Pitchingreihenfolge gingen die U´s gegen die Mannen an der Brenz vor und lieferten allesamt eine Vorstellung à la carte. Hinzu kamen abgeklärte Defensiv-Plays von allen, insbesondere aber von Octavio Medina, Luis Santa Cruz und Till Schade. Offensiv erzielten Paderborns Schlagmänner auch deutlich über 10 Hits, angeführt von Daniel Hinz, der am Ende mit dreien erfolgreichster Schlagmann war.

"Das wir diesen Krimi am Ende mit 5 zu 3 für uns entschieden...eine Teamleistung wie sie im Buche steht. Auch schön zu sehen, was für ein Potential in uns steckt und das trotz dieses doch noch sehr jungen Teams!", freute sich Fechtig über seine Akteure. 

Spiel 2, welches dann am Sonntag stattfand, schien Parallelen vom Vortag aufzuweisen. Bis ins 5. Inning ging der Plan wieder voll auf, denn bis dato stand bei den Heideköpfen immer noch eine Null auf dem Scoreboard. Doch eine mittelgroße Defensivschwächephase wurde eiskalt mit 5 Punkten von den Heideköpfen ausgenutzt, sodass die frühe 1:0 Führung durch Daniel Hinz´s erzielten Schlag, leider wieder abgegeben werden musste. Insgesamt 7 Aus mussten erzielt werde, um aus diesem Inning zu gelangen und jegliche Offensivbemühungen wurden durch Heidenheims Starter Lockwood im Keim erstickt. Mit 9:1 ging Spiel 2 der Serie verdient an Heidenheim.

"Wir haben dieses Wochenende 16 von 18 Innings hervorragenden Baseball gespielt. Das hat nicht nur all die vielen Zuschauer, sondern auch teilweise uns selbst überrascht. Viel bessere Werbung für unseren Sport können wir kaum machen und es würde mich freuen, wenn wir zukünftig immer vor einem solch begeisternden Publikum spielen würden. Danke an all die Fans!"

Foto: Marc Köppelmann

 

 

 

 


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen