Nachwuchs

14.08.15 | World Boys League Tournament

3 U's mit der DBA in Japan

Vom 05.08.2015 bis zum 12.08.2015 waren die Jahrgänge 1999 und 2000 der Nationalmannschaft in Japan beim World Boys League Tournament.

Floran Seidel schildert seine Eindrücke:

Nach einem 11 stündigem Flug landeten wir am Flughafen in Nagoya. Dort wurden wir von 2 netten Herren der World Boys Baseball Organisation am Flughafen begrüßt. Eine Stunde später kamen wir am Stadion an. Das Wetter war schwül und heiß. Mit Jetlag spielten wir das erste Spiel unserer Reise. Es wurde leider mit 3-5 verloren, aber wir waren glücklich denn es war ein gutes Spiel. Anschließend ging es ins Hotel, wo direkt eingecheckt wurde und alle sofort aufs Zimmer gingen.

 

Am nächsten Morgen ging es nach einem tollen Frühstücksbuffet los zum ca. 100 km entfernten Baseballstadion in Matsusaka. Dort erwarteten uns 2 lokale Boys League Teams. Das erste Spiel verloren wir 14-0 und das zweite Spiel gewannen wir 6-3.

Am dritten Tag ging die Reise nach Ise City, wo eine Auswahl aus 3 Mannschaften auf uns wartete. Nach der Begrüßung durch Verbeugungen begannen die Spiele. Das erste Spiel wurde mit 4-0 und das zweite Spiel mit 7-4 verloren.

Das war das Ende der Vorbereitungsspiele, dann ging es auf zum Turnier.

Wir verließen unser schönes Hotel in Yukaichi und fuhren Richtung Okazaki bei Nagoya. In Okazaki angekommen mussten wir feststellen, dass das alte, vorherige Hotel super war. Nach der Begrüßungsfeier vor mindestens 4000 Zuschauern, zu der die Japaner im Stechschritt einmarschierten, war es an der Zeit 1,5 Stunden Bus zu fahren zu einem weiterem großen Profistadion.

Der erste Gegner war eine Nord California Auswahl aus Fresno, den wir mit 9-7 besiegten. So weit so gut, aber dann wartete Gastgeber Japan die Nummer 1 der Welt im eigenen Land vor eigenem Publikum, Fernsehkameras und so weiter auf uns. Was für ein Erlebnis! Leider ging dieses Spiel mit 12-4 verloren.

Am zweiten Tuniertag trat die DBA - Auswahl gegen eine USA - Auswahl aus San Diego an, aus einer der Gegenden der Welt aus der die meisten Major Leaguer stammen. Dieses Spiel wurde mit 9-7 gewonnen.

Am dritten Tag war wieder ein Double Header an der Reihe, diesmal gegen Singapur und Korea. Mit einem 8-3 Endstand wurde auch dieses Spiel gewonnen und somit stand die DBA - Auswahl im Halbfinale.

Das letzte Gruppenspiel ging mit 8-0 gegen Korea verloren. Langsam war die Müdigkeit zu erkennen und es ging auch so weiter...

Am Halbfinaltag spielten wir gegen Japan Central im Toyota Stadion. Die Müdigkeit war wieder da und so wurde das Halbfinalspiel mit 10-0 nach 10 Run Rule im 4. Inning verloren.

Trotzdem konnte man viel bei dieser Reise lernen, 11 Spiele auf Top Niveau in 8 Tagen. Nach dem Halbfinale gingen es dann zurück ins Hotel und von dort aus zum Finale im Okazaki Stadium.

Dort spielten Japan Central gegen Hawaii. Und wie erwartet gewannen die Japaner im 4. Inning mit 14-2 das Tunier. Nach dem Spiel waren dann alle Mannschaften auf dem Platz und es wurden Sachen getauscht und dann fing auch schon die Siegerehrung an. Danach ging es zurück zum Hotel und es hieß Sachen packen, denn um 6 Uhr Ortszeit ging es schon wieder los zum Flughafen. Als wir dann endlich um 9:45 Uhr Ortszeit im Flugzeug saßen, war die Freude riesig wieder nach Hause zu kommen, aber es war auch traurig diese  schöne Reise zu beenden. 15 Uhr  in Frankfurt  verabschiedeten sich alle und es ging wieder zurück nach Hause.

 


zurück

Infos

Tabellen