Allgemein

12.01.15 | Sportlerehrung

Paderborns beste Sportler- auch die Us wieder zahlreich vertreten

Am 9. Januar wurden Sportler/innen und Mannschaften für ihre außerordentlichen sportlichen Leistungen im Rathaus geehrt. Dirk Happe und Paderborns Bürgermeister Dreier führten durch das Programm und ehrten Mannschaften und Solisten.

Westfalen-Blatt vom 10.01.2015:

Hornberger als verdiente Persönlichkeit ausgezeichnet

Paderborn (WB). Erstklassig ist der Sport in Paderborn. Das weiß seit dem 11. Mai jeder. Der Stadtsportverbandsvorsitzede Mathias Hornberger machte das erstklassige Urteil in seiner Rede zur Sportlerehrung am Freitagabend aber nicht nur am Aufstieg des SC Paderborn fest. 

Von Fallschirmspringern über Segler bis hin zum Baseball - Paderborner Sportler sind nicht nur in vielen Sportarten aktiv, sondern darin auch sehr erfolgreich. Das zeigte die Sportlerehrung im Paderborner Rathaus.
Für den Stadtsportverbandsvorsitzenden Mathias Hornberger ist der Paderborner Sport erstklassig, weil schon die Zahlen stimmten: 145 Vereine mit mehr als   52 000 Mitgliedern bieten mehr als 110 Sportarten an. Dazu kommen elf Landesleistungsstützpunkte, neun Bundesligisten und zwei NRW-Sportschulen. Erstklassig sei der Sport im Schatten des Doms auch, weil er für alle da sei: »Die Themen Integration und Inklusion sind hier nicht neu. Seit mehr als 30 Jahren findet Sport für alle in Paderborn statt.«

Der Bruder des Stadtsportverbandsvorsitzenden Mathias Hornberger, Martin Hornberger, wurde am Abend als »verdiente Persönlichkeit des Paderborner Sports« ausgezeichnet. 

»Bekannt wie ein bunter Hund«

In seiner Laudatio brachte Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball-Bundes, zunächst Hornbergers Rolle in und um Paderborn auf den Punkt: »Er ist bekannt wie ein bunter Hund.« Seine Kontakte seien für den deutschen Sport sehr positiv, konkret auf Paderborn bezogen sagte der 51-jährige Weiss: »Der Aufschwung des Paderborner Fußballs, die Entstehung des Schmuckkästchens Benteler-Arena und damit allgemein die Steigerung des Bekanntheitsgrades von Paderborn ist eng mit dem Wirken von Martin Hornberger verbunden.«

Der Basketball-Boss würdigte aber besonders Hornbergers Wirken beim Sport unterm Korb. »Es gibt nur wenige Personen, die während der vergangenen Jahrzehnte so aktiv im deutschen Basketball waren.« 

weitere WB-Fotos: http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Fotos/Kreis-Paderborn/Sportlerehrung-im-Paderborner-Rathaus

folgende Fotos von Christoph Dembowski



zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen