1. Bundesliga

18.04.16 | U´s mit erstem Sieg

Am Ende jedoch ein Split

An diesem Wochenende konnten die U´s gegen die Cologne Cardinals ihren ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Der Grundstein hierfür wurde in Spiel 1 bereits im ersten Inning gelegt, in welchem direkt 4 Runs, durch Basehits von Ali Heller und Marco Cardoso und einem Kölner Verteidigungsfehler, verbucht werden konnten.

Das Spiel gestaltete sich ziemlich einseitig. Zwar konnte Köln den Vorsprung zweimal auf 3 Runs verkürzen (4:1 und 5:2), Paderborns Sieg war jedoch nie gefährdet. Zu dominant war das Pitching durch Daniel Thieben, Benjamin Thaqi und Daniel Hinz.

 

Ebenso dominant war die Paderborner Offensive, die permanent Druck ausübte und sich mit 3 und 2 Runs im achten und neunten Inning belohnte Dies führte zum Endstand von 10:2. Den Win bekam Benjamin Thaqi zugesprochen. Die besten Hitter waren Till Schade (3 Hits) und Ali Heller (3 RBI).

 

Dominanz ist auch das Schlagwort des zweiten Spiels. Nur leider dieses Mal auf der Seite der Kölner in Person von Jack Shannon. Seine 13 Strike-Outs und 3 Punkte im ersten Inning reichten um Paderborn zu besiegen. Im vierten erhöhten die Dodgers ihren Vorsprung auf 4 Runs. Erstmals punkten konnten die U's im 5. Spielabschnitt durch Daniel Hinz und den alten Rückstand von 3 Punkten wiederherstellen. Jedoch sollte sich bis ins achte Inning nichts an dem Vorsprung ändern. Zu dominant war seine Performance an diesem Tag. Letztendlich war es ein fairer Split mit dem sich die Paderborner begnügen mussten.

 

Am kommenden Wochenende werden die U´s im Hexenkessel des Hoeschparks bei den Dortmund Wanderers erwartet. Rene Herlitzius und seine Mannen werden alles daran setzen, den U´s den Tag zu vermiesen. "Ich erwarte trotzdem, dass unsere Bilanz nach dem Spieltag ausgeglichen ist", so Manager Stefan Fechtig.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen