1. Bundesliga

20.06.16 | U's mit Split im Verfolgerduell

8:1 und 1:7 Siegteilung in Hamburg

Die Hamburg Stealers setzten sich in Spiel eins des Doubleheaders gegen die Untouchables Paderborn am Samstagnachmittag mit 8:1 durch. Drei Runs im siebten und vier im achten Inning sorgten für die Entscheidung beim Treffen der Verfolger in der 1. Baseball-Bundesliga Nord.

Nachdem beide Teams im vierten Innings jeweils einmal punkten konnten, lösten die Stealers das Unentschieden im siebten Spielabschnitt auf. Henry Guerra brachte den Gastgeber mit seinem RBI-Single in Front. Zwei Batter später erhöhte Michael Kujoth mit einem 2-Run-Single auf 4:1. Im achten Durchgang bauten Guerra und Lucas Oppermann mit einem 2-Run-Double und einem 2-Run-Single den Vorsprung auf sieben Zähler aus und machten alles klar. Trotz 10 erfolgreichen Hits auf Seiten der U´s, davon alleine drei durch Marco Cardoso, und 4 Hamburger Error gelang den U´s lediglich der eine Run.

 

Im 2. Spiel schafften die U´s die Wende. Starter Matt Kemp ließ in 5.1 absolvierten Innings nur drei Hits und einen Walk  zu und verbuchte drei Strikeouts. Relief Pitcher Eugen Heilmann (3.2 IP, 1 R, 2 H, 1 BB, 4 K) blieb ebenso effektiv und schaukelte den Sieg über die Runden. Den Loss quittierte Hamburgs Starting Pitcher Louis Cohen. In acht Innings musste sich der US-Amerikaner für sechs Runs, zwölf Hits und einen Walk verantworten, sammelte aber auch neun Strikeouts. Die Offensive der Paderborner präsentierte sich gut gelaunt. Jerome Gipson steuerte einen Single, einen Double und einen Triple bei, Maurice Bendrien gelangen drei Hits und drei Runs. Tristan Gerdtommarkotten war für drei RBI verantwortlich.

 

Danke an nff-photography für die tollen Bilder.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen