1. Bundesliga

11.09.17 | Untouchables scheitern im Viertelfinale

Das Wunder bleibt aus.

Der 0:2 Rückstand war doch zu groß für das Team von Jendrick Speer. Nach dem Erfolg am Samstag mussten sie sich im 4. Spiel der Viertelfinalserie den Diciples geschlagen geben.

„Wir haben mit dem Viertelfinale unser Minimalziel erreicht. Die Mannschaft hat Championchip-Charakter gezeigt und hätte weiter kommen können“, so Spielertrainer Jendrick Speer nach dem verlorenen 4. Spiel der „best-of-five“ Serie gegen die München-Haar Diciples.

 

In Spiel 3 am Samstag zeigten die jungen Untouchables noch was in ihnen steckt und gingen prompt im ersten Inning durch RBI-Singles von Daniel Hinz und Finn Bergmann und einem 2-RBI-Single von Marco Cardoso mit 4:0 in Führung. Lange konnten die Diciples nicht darauf antworten, weil der Starting Pitcher, Benjamin Thaqi, die Offensive in Schach hielt. Erst im fünften Inning konnten die Gäste einen Punkt erzielen durch einen RBI-Double von Jose Palacios. Weitere Baseballaction verhinderte der im sechsten Spielabschnitt einsetzende Regen. Das Spielergebnis wurde gezählt und die U’s gingen als verdienter Sieger vom Platz , da die Mindestanzahl an zu spielenden Innings zum Zeitpunkt des Abbruchs überschritten war.

 

In Spiel 4 am Sonntag war es vor allem Ryan Bollinger der den U’s den Traum vom Halbfinale zerstörte. Der US-Amerikaner ging über die komplette Distanz und sicherte sich den Win. (9IP, 9H, 2BB, 18K, 3R, 3ER)

Die Gäste legten auch in der Offensive gut los und gingen früh in Führung. Christoph Ziegler mit einem RBI-Single und ein Fehler in der Defensive der Untouchables brachten die Disciples bereits im ersten Inning mit zwei Runs in Front. Im fünften Inning legten die Oberbayern mit einem RBI-Single von Palacios nach zum 3:0. Im gleichen Inning kamen die Untouchables unterstützt durch einen Error der Defensive der Disciples zu ihrem ersten Run. Die Vorentscheidung fiel im sechsten Inning nach einem Bases-Clearing-Double von Ruben Manriquez und einem darauffolgendem RBI-Single von Nate Thomas. Die Untouchables versuchten im Anschluss zwar nochmal alles. Mehr als zwei weitere Runs wollten den Paderbornern gegen einen erneut starken Ryan Bollinger jedoch nicht mehr gelingen.

 

Auf Seiten der U’s agierten insgesamt sechs verschiedene Pitcher, die der Diciples Offensive nichts entgegen setzen konnten. Starter Philipp Neuhäuser kassierte dabei den Loss. Er gab in drei Innings vier Hits, zwei Walk und zwei Runs ab. 

 

Als Fazit über die Saison sagt Speer: „Wir gehen mit unserer jungen Mannschaft den richtigen Weg. Es geht stetig bergauf. Die Mannschaft setzte die Trainings Vorgaben sehr gut um. Im Wintertraining werden wir daran anknüpfen und nächstes Jahr sicherlich noch stärker vertreten sein.“


zurück

Infos

Tabellen