Nachwuchs

27.05.17 | Juniorenspiel in Köln

11 1/2 Innings gut gespielt: 1:11 gewonnen, 7:4 verloren

Am letzten Wochenende bestritten unsere Junioren ihren zweiten Spieltag der Saison. Dieses Mal ging es zum direkten Konkurrenten, den Cologne Cardinals in Köln. Mit einem großen Kader ging es Richtung Süden. Das Wetter spielte zu, Glück mit und so sahen die Zuschauer zwei tolle Spiele.

Spiel 1 entwickelte sich recht deutlich zu Gunsten unseren Nachwuchsathleten. Bereits im zweiten Inning erlief Demetrio Cataldo nach RBI-Single von Mattis Vockel den ersten Run. Insgesamt drei Runs scorten die Junioren in diesem zweiten Inning. Nach fünf weiteren Runs im dritten Inning und jeweils zwei Runs im vierten und fünften Inning, war das Spiel vorzeitig mit 11-1 aus Sicht der U’s beendet. Titus von Kapff und Christian Lenzner führten dabei die Offensive mit jeweils drei Hits an.

 

Spiel 2 begann leider weniger erfreulich. Die ersten sechs Kölner Batter überquerten die Homeplate und so stand es wenig später nach einem langen ersten Inning bereits 7-0 für die Cardinals. Obwohl sich die Defensive nach dem Inning fangen konnte und im ganzen Spiel nur noch einen einzigen Baserunner zuließ, könnte unsere Jungs den Rückstand nicht mehr wettmachen. Lediglich im siebten Inning bauten die Jungs nochmal Druck auf, jedoch wurde die 2-Out-Aufholjagd nach vier gescorten Runs mit einem Strike Outs beendet.

 

So ging der zweite Spieltag mit geteilten Gefühlen zu Ende. Zwar konnte man sich über das erste Spiel freuen, aber das erste Inning des zweiten Spiels bleibt natürlich in den Köpfen hängen. Trotzdem sind die Coaches Till Schade und Matt Kemp sehr zufrieden mit der Leistung: „Wir haben heute 11 ½ Innings tollen Baseball gesehen. Die Jungs haben sich auch im zweiten Spiel nie aufgegeben und wenn wir die kleinen Fehler streichen, werden wir dieses Jahr viele Spiele gewinnen.“, so Till Schade.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen