1. Bundesliga

11.04.18 | 1. Bundesliga verliert 2 knappe Spiele

Gegen den Nordmeister aus der letzten Spielzeit haben die U’s nichts holen können

In Spiel 1 Konnte die Mannschaft um Jendrick Speer nach einem Run im ersten Inning lange die 1:0 Führung halten, dank einem RBI-Double von Maik Ehmcke. Im 7. Inning legten die Untouchables in Person von Daniel Hinz nach. Die Bonner konnten aber direkt in der unteren Hälfte des Innings auf 2:1 nachziehen.

Dann kam das verflixte 8. Inning. Bonn konnte mit einer 4-Run-Ralley die Führung übernehmen, durch Hits der Bonner aber auch durch Unsicherheiten in der Paderborner Defensive. In der oberen Hälfte des 9. Innings hatten die U’s keine Antwort mehr parat gegen Capitals Pitcher Max Schmitz und Bonn fuhr den Sieg ein. Daniel Thieben war der Starting Pitcher und ging über 7 Innings und ließ lediglich 6 Hits zu bei 1 Unearned Run.

 

Im 2. Spiel hatten sich Markus Solbach und Matt Kemp über sechs Innings lang ein rassiges Pitcherduell geliefert. Kemp konnten die Capitals dann im siebten Spielabschnitt knacken. Den Bann brach Vincent Ahrens mit einem RBI-Single zum 1:0. Ein Sac Bunt von Jan Jacob verdoppelte den Vorsprung zwei Batter später. Ein Bases-Loaded-Walk und ein Error von Paderborns Second Baseman Yannis Weber führten in der Folge zu drei weiteren Runs und der endgültigen Entscheidung. Solbach ließ in sieben Innings nur einen Hit bei drei Walks und neun Strikeouts zu. Riley Barr machte den Shutout dann perfekt. Kemp kassierte nach 6 1/3 Innings, vier Hits, drei Runs und einem Base on Ball die Niederlage.

 

Am Samstag reisen die Untouchables zu den Wild Farmers aus Dohren und peilen den ersten Doppelerfolg der Saison an.

 


zurück

Infos

Tabellen