1. Bundesliga

24.04.18 | Untouchables sweepen Hamburg Stealers

Mit 2:0 und 2:1 gewinnen die U’s beide Spiele gegen Hamburg

Beim ersten Heimspiel der Saison konnte die Mannschaft von Jendrick Speer den ersten Doppelsieg der laufenden Saison einfahren. Im ersten Spiel war Pitcher Daniel Thieben der Mann des Spiels. Er ging die volle Distanz und ließ dabei lediglich 8 Hits und 3 Base on Balls zu, wobei er 9 Hanseaten per Strikeout zurück ins Dugout schickte.

Den ersten Run des Tages konnte Till Schade erlaufe nach einem Sac-Fly von Marco Cardoso. Im achten Inning war es dann ein RBI-Single von Björn Schonlau der das 2:0 bescherte. Im 9. Inning konnten die Stealers nochmal alle Bases beladen und der ausgleich stand in scoring position, doch der U’s Pitcher war nervenstark und schickte den letzten Batter per Strikeout auf die Bank und der wichtige Sieg war eingefahren.

 

Im Spiel 2 kontrollierten wieder die Pitcher das Geschehen. Im 2. Inning konnten die Hanseaten nach Errors der U’s auf Starting Pitcher Matthew Kemp einen Run scoren. In der unteren Hälfte des 2. Innings zogen die U’s mit einem RBI-Single von Maurice Bendrien nah und glichen aus. Danach passierte lange nichts. Bis im 9. Inning Finn Bergmann per Walk auf Base kam und bis an die 2. Base vorrücken konnte. Andreas Weiß beförderte bei einem 3-1 Count den Ball Richtung First Baseman, der den Ball aber nicht unter Kontrolle bringen konnte und Finn erzielte den umjubelten Walk-Off Punkt. Der Sweep war perfekt.

 

Am nächsten Wochenende geht es gegen die Cologne Cardinals.

 

Beginn ist um 12 Uhr im Ahorn-Ballpark.


zurück

Infos

Spielbetrieb

Tabellen