Nachwuchs

02.08.18 | Finn Bergmann in der U18 Weltauswahl

Bereits der vierte Paderborner Nachwuchsspieler in nur drei Jahren

Mit Finn Bergmann entsenden die Untouchables Paderborn ihren vierten Spieler in nur drei Jahren in die U18 Baseball Weltauswahl. Der 18 jährige Bergmann stieß 2016 zu den Domstädtern aus dem besinnlichen Lüneburg, von den Woodlarks, einem kleinen Verein im Zentrum der berühmten Heide.

"Es zeigt erneut, dass der Spitzensport auf den Breitensport direkt angewiesen ist. Ohne Vereine, die sich dem Breitensport wie Lüneburg engagieren, würden Talente wie Finn sicher eine andere Sportart wählen", kommentiert Alper Bozkurt (Kaderkoordinator und Rekrutierer der Untouchables).

 

Dabei sorgt das Spitzensportkonzept der Untouchables bundesweit seit längerem für Aufmerksamkeit. "Wir haben eine zweigleisige Kultur geschaffen, die Spieler erfüllen sie mit Leben. Schule und Sport stehen im alltäglichen Einklang für unsere Internatsschüler von Außerhalb und Topathleten aus Paderborn", fasst Uwe Diedam (1. Vorsitzender der Untouhables Paderborn) die aktuelle, amtliche Bilanz zusammen. Alleine im abgelaufenen Schuljahr haben sieben von sieben Internatsschüler einen erfolgreichen Schulabschluss absolviert, gleichzeitig stellt der U's Nachwuchs die größte Fraktion in der U18 Nationalmannschaft. Insgesamt 9 von 20 Spielern des Bundeskaders tragen das berühmte U auf der Brust.

 

"Wir stehen in ständigem Kontakt mit den U's, Finn hat sich besser als erwartet entwickelt. Wir sind beeindruckt von seinem Spielniveau und seiner Körpersprache auf dem Feld. " bewertet der Chef Rekrutierer aus der amerikanischen Baseballorganisation (MLB) Zach Graefser das aktuelle Leistungsspektrum des Nachwuchsathleten, den er bei der U18 Europameisterschaft in Grosseto (Italien) unter die Lupe nahm.

 

Nach Jerome Gipson (2016), Marco Cardoso und Mark Harrison (2017) sichert sich nun Bergmann einen Platz im MLB Team, dass aus den besten Spielern aus Afrika, Asien, Europa und Australien besteht. Begleitet von weiteren 11 Europäern ist Finn der einzige Deutsche, der im Oktober beim Arizona Fall Classic in den USA unter den wachsamen Augen von nicht weniger als 300 Rekrutierern der amerikanischen Universitäten und Profiteams sein Können unter Beweis stellen muss. "Für mich wird ein Teil des Traums war, den ich seit langem habe, und es ist eine große Chance da hin zu kommen, wo ich hin will." so der angehende Abiturient Bergmann, der aktuell das Helene Weber Berufskolleg besucht.

 

 

 

 


zurück

Infos

Tabellen