Softball

05.09.18 | Zwei Heimsiege gegen Tabellenführer Wesseling

U's Softballerinnen lösen schwere Aufgabe gegen Wesseling

Am 26.08.2018 empfingen die Untouchables Damen den Tabellenführer die Bundesligareserve der Wesseling Vermins. Da die Hinspiele gegen die Vermins beide knapp verloren gingen und die U’s Damen auf die beiden etatmäßigen Startingpitcher verzichten mussten, stand eine schwere Aufgabe bevor. Doch die Vermins reisten ebenfalls ersatzgeschwächt in den Ahorn-Ballpark.

Spiel 1

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Vermins

0

0

3

0

 

 

 

3

6

5

Untouchables

2

4

7

5

 

 

 

18

7

1

 

Auf Seiten der Untouchables startete im Pitchercircle erstmals Alex Stuckstätte auf Oxana Eremin und hatte die Offense der Vermins gut im Griff, so dass es nach drei Battern direkt in die Offense ging. Leonie Buder startete mit einem Double und Kristin Fechtig folgte ihr mit einem Base on Balls auf Base und beide konnten im weiteren Verlauf die ersten beiden Punkte erlaufen.

Während die Untouchables in den darauffolgenden Innings kontinuierlich punkten konnten, konnten die Vermins lediglich im dritten Inning nach einigen Hits drei Punkte erlaufen. Unerwartet, aber umso erfreulicher, endete das Spiel nach 4 Innings mit 18:3 für die U’s Damen.

 

Alex Stuckstätte und Oxana Eremin zeigten als Battery, wie das restliche Team auch, während des gesamten Spiels eine gute Leistung. Am Schlag gelang es jeder Spielerin mindestens einmal auf Base zu gelangen. Besonders überzeugten Kristin Fechtig (2 von 2 + 2BB + 2RBI) und Daniela Porbadnik (2 von 3; 3B + BB + 4RBI). Auf Seiten der Vermins Britt Barnes (2 von 2).

 

Spiel 2

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Vermins

0

0

2

0

2

1

2

7

14

7

Untouchables

0

1

1

4

0

2

 

8

8

6

 

Spiel zwei sollte sich von Beginn an spannender gestalten.

Auf Seiten der Untouchables startete Carina Budde auf Oxana Eremin. Nach einem Flyout, einem Hit und einem schönen Doubleplay war die erste Defense bereits vorbei und die U’s gingen in die Ofense. Für die Vermins startete Leonie Thiele auf Maxine Dunford und konnte die Untochables-Offense zunächst kur halten, so dass im ersten Inning keine Runs erzielt wurden.  Auch das zweite Inning sollte punktlos für die Vermins bleiben. Nach einem Flyout kam Imke Harms durch einen Hit by Pitch auf Base und konnte durch Schläge von Jessi Derksen und Ox Eremin vorrücken, um schließlich auf einen Single von Leonie Buder den ersten und leider einzigen Punkt in diesem Inning zu erlaufen. Doch die Vermins wollte es den U’s Damen in diesem Spiel nicht so leicht machen und scorten im dritten Inning durch Runs von Edam und Dunford doppelt. Den U’s Damen gelang in der anschließenden Offense direkt der Ausgleich. Während die Vermins im vierten Inning punktlos blieb, konnten die U’s durch Hit by Pitch und Base on Balls gepaart mit schönen Schlägen vier Punkte erzielen. Das fünfte Inning war erneut erfolgreich für die Vermins, so konnten Teismann und Barnes durch Error und Hit aufs Base gelangen und durch Hits von Thiele und Wolf scoren. Die Untouchables Offense musste sich demgegenüber mit einem Three-up-three down begnügen. Im sechsten Inning konnte Maxi Dunford durch einen Hit auf Base gelangen und nach einem Stolen Base und Errors der Defense scoren. Die Defense ließ sich davon nicht beeindrucken und konnte weitere Punkte verhindern. Durch back to back Hits von Daniela Porbadnik, Carina Budde, Alex Stuckstätte und Ales Porbadnik konnten die U’s doppelt punkten und gingen mit eine 2-Punkte-Vorsprung in die letzte Defense. Theresa Held und Wolf kamen per Basehit auf Base. Durch einen Sac-Bunt von Behrens konnten beide ein Base weiter vorrücken und hatten somit Läufer auf 2. und 3 Base. Durch ein Strikeout konnte das zweite Aus erzielt werden, ehe Maxine Dunford durch einen 2-RBI-Single zwei weitere Punkte für die Vermins produzierte. Durch ein Flyout beim Short-Stop konnten die U’s Damen weitere Punkte verhindern, so dass auch das zweite Spiel gewonnen werden konnte.

 

Das gesamte Team um Carina Budde und Oxana Eremin zeigten auch im zweiten Spiel eine konstante Leistung. Die sechs Hits verteilten sich insgesamt auf sechs Spielerinnen, was die konstante Leistung untermauert. Auf Seiten der Vermins überzeugte insbesondere Maxine Dunford (3 von 5 + 2RBI).