1. Bundesliga

27.05.19 | Ungefährdete Siege in Bremen

U´s profitieren vom Solinger Split

Im Spiel bei den Bremen Dockers am Samstag, wurden die U´s der Favoritenrolle gerecht und konnten zwei ungefährdete Siege einfahren. Durch den Split der Alligators und den Capitals, liegen die U´s nun Punktgleich mit den Solingern auf dem 1. Platz der Bundesliga Nord

Bei den Bremen Dockers, startete Daniel Thieben für die U´s auf dem Mound. Thieben warf 6 Shutout Innings mit 8 K´s und 1 BB. In der Offensive punkteten die U´s gleich im 1. Inning und bauten die Führung bis ins 7. Inning auf 9 zu 0 aus. Für Daniel Thieben übernahm im 7. Inning Florian Seidel, der ebenfalls wie Thieben keinen Run der Dockers kassierte und lediglich einen Hit abgeben musste. Im 8. Inning erzielten die U´s dann einen weiteren Run zum 10 zu 0 Sieg. Offensiv überzeugte Nadir Ljatifi mit 3 Hits.

Im zweiten Spiel, fand der Starting Pitcher Victor Diaz gut ins Spiel warf ebenso wie Morillo auf Bremer Seite ein 3 up 3 down Inning.  1 Run im 2. und 5 Runs im 3. Inning, legten den Grundstein für den Sieg. Die U´s legten im 5. Inning noch einen Run drauf. Jeweils 3 Runs im 6. Und 7. Inning besiegelten den 13 zu 0 Sieg im 2. Spiel. Maurice Bendrien 3 Hits, Marco Cardoso und Phildrick Llewellyn 2 Hits waren die besten Schlagleute der U´s.

Donnerstag kommt es im Ahorn-Ballpark zum Spitzenspiel gegen die Bonn Capitals. Ab 12 Uhr heißt es Play Ball!!!!


zurück

Infos

Tabellen