Verein

27.04.20 | Flutlichtanlage fertiggestellt!

Größte Einzeinvestition in der Vereinsgeschichte

Am 20.04.2020 wurde nach rund 13-wöchiger Bauzeit die Flutlichtanlage im Ahorn-Ballpark fertiggestellt. Damit ist die größte Einzelinvestition der Vereinsgeschichte nach einer über 2-jährigen Planungsphase mit einigen Unwägbarkeiten nun abgeschlossen.

Anfang November 2019 lieferte der amerikanische Hersteller Musco Lighting die Anlage in großen Seecontainern an.  Es dauerte noch weitere 2 Monate bis die Schlösser der  Container geöffnet wurden und der Aufbau begann. Da sich die geplante Ringschachtung bei den widrigen Wetterverhältnissen im Januar nicht umsetzen ließ, kamen die Arbeiten an der 8 Mast-Anlage gleich zu Anfang ins Stocken. Erst eine sogenannte Rohrrammung ermöglichte in dem extrem lehmigen Untergrund die nötige Gründung der Fundamente. Eine weitere Herausforderung wartete auf die Tiefbauer mit dem Ausheben des Ringgrabens im Bereich des kompletten Warningtracks. Regen über Regen spülte die Gräben ständig zu und der weiche Boden ließ sich nur bedingt mit Baumaschinen befahren. Der sonnenreiche März und April ermöglichte dann aber ein zügiges Fertigstellen der Anlage und die Behebung von Flurschäden auf dem Spielfeld.

Die auf 8 Masten mit jeweils 25 Meter Höhe verteilten 102 LED Strahler erreichen im Infield eine Lichtstärke von rund 1000 Lux und im Outfield von 750 Lux.  Mit dieser auf Deutschen Baseballplätzen bisher einmaligen Lichtleistung erfüllt die Anlage die Regel-Normen für Weltmeisterschaften und ist Standard in der amerikanischen Minor Leagues.

 

Die Us sind stolz auf das Ergebnis und freuen sich nun auf die Flexibilität, bis in die Abendstunden hinein trainieren zu können und natürlich auf Ligaspiele, die unter Flutlicht eine ganz eigene Atmosphäre haben werden.  

 

 



zurück

U´s Flutlicht

U`s Flutlicht

Infos

Spielbetrieb

Tabellen